Mitarbeit

Spannendere Aufgaben, bessere Entwicklungschancen, ein neues Umfeld, mehr Spaß bei der Arbeit - es gibt viele gute Gründe, den Job zu wechseln.

Noch kennen wir Ihre Beweggründe nicht. Doch Gründe genug, sich für das Vinzenz-Heim als Arbeitgeber zu interessieren, gibt es allemal.

Unsere Mitarbeitenden engagieren sich in ihren Teams jeden Tag mit Leidenschaft für Menschen mit Behinderung. Helfen Sie uns dabei und gestalten Sie unsere Zukunft aktiv mit!

Das Vinzenz-Heim bietet Ihnen Perspektiven, in denen Sie Ihr Wissen und Engagement voll ausspielen und sich weiterentwickeln können.

 

Hier finden Sie die offenen Stellen des Vinzenz-Heims.

 

Sie interessieren sich für eine Arbeit in der Behindertenhilfe, Altenhilfe, Jugendhilfe oder im Krankenhaus-Sektor in einer anderen Einrichtung der JG? Dann klicken Sie auf den

 

Stellenmarkt der Josefsgesellschaft.

 

Die Josefs-Gesellschaft (JG-Gruppe), Träger des Vinzenz-Heims Aachen, ist eines der größten Sozialunternehmen Deutschlands und beschäftigt 6000 Mitarbeiter in sechs Bundesländern. Im JG-Stellenmarkt finden Sie nicht nur die offenen Stellen des Vinzenz-Heims, sondern können JG-weit - gefiltert nach Jobgruppe, Jobbezeichnung und Standort - recherchieren.

Ansprechpartner

Fachbereichsleiter Achim Steinbusch

Fachbereichsleiter Personal
Achim Steinbusch

a.steinbusch(at)vinzenz-heim.de

Zwei Auszeichnungen auf einen Schlag!

Vinzenz-Heim erreicht beim great place to work® Wettbewerb „Beste Arbeitgeber Soziales 2017“ den 1. Preis für ausgezeichnete Leistungen, sowie den Sonderpreis „Qualifizierung“ für besondere Leistungen und hohes Engagement bei der Qualifizierung der Mitarbeitenden.

SUPERHELD/IN, PAPIERTIGER ODER STUBENHOCKER?!

Mach mit bei unserer "SUPERHELDEN GESUCHT" Aktion. Wie? Schicke diese Karte an eine Freundin oder Freund, per Mail oder Post. Einfach die Postkarte ausfüllen und an ausbildung@vinzenz-heim.de senden.

Aktuelles

Entdecken, was stark macht!

22 Azubis ohne Handyempfang. Von ihren Erfahrungen berichten die Azubis Laura Braun, Janine Heitschötter und Danja Wernerus. Danke für diesen Erfahrungsbericht über das Teamtraining in Hauset.